Erfolgreiche Feueralarmübung am 17.8.18....

 

                                    .... der Daumen unseres Hausmeisters ;)

 

 

.

Erstklässler in der Verbandsgemeinde Thalfang am Erbeskopf erhalten zur Einschulung Überraschung von innogy

Thalfang, 13. August 2018

 

Die Schulanfänger in Thalfang, Malborn und Heidenburg freuen sich über ein Geschenk von innogy. Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Thalfang am Erbeskopf Marc Hüllenkremer und Marco Felten von innogy besuchten heute Morgen alle drei Grundschulen und kamen nicht mit leeren Händen. In Malborn und Heidenburg verteilten die Besucher Frühstücksboxen an die Erstklässler. 

In Thalfang übergab Hüllenkremer den Erstklässlern zwei große Boxen mit vielen spannenden Sport- und Spielgeräten. Die Bewegungspakete enthalten Highlights wie Softfußbälle, Springseile, Wurfspiele und vieles mehr in unterschiedlich hoher Stückzahl  – genügend Spielmaterial, um eine gesamte Schulklasse während der Pausen zum aktiven Spielen anzuregen. „Mit dem Fußball Tore zu schießen oder das neue Springseil auszuprobieren – so gelungen kann die Einschulung sein. Es ist wichtig, schon früh ein Bewusstsein für die Bewegung zu schaffen. Wir freuen uns, dass sich die Erstklässler in Thalfang mit den Bewegungspaketen richtig austoben können“, ergänzt Bürgermeister Hüllenkremer.

 

 

Einschulung der Erstklässler 
 
Bei heißen Temperaturen erlebten in Thalfang 39 Erstklässler ihren ersten Schultag. Frau Violino übernahm dabei den kirchlichen Part und segnete unter anderem die Schulanfänger. Die Zweitklässler führten ein Sockenpuppenmusical auf, um den Kleinen für die nächste Zeit Mut zuzusprechen. Danke dafür an Herrn Thelen und Frau Mergener. Unter der Leitung von Simone Lang (1A) und Doris Schulz (1b) stehen nun die nächsten Wochen unter dem Motto "Eingewöhnung". Herzlich Willkommen in der Schulgemeinschaft und viel Erfolg beim Lernen. 
 
Klasse 1a mit Simone Lang

 

Klasse 1b mit Doris Schulz

Traditioneller "Rausschmiss"

 

Zum traditionellen Rausschmiss kam es am 22.6.18. In einer emotionalen Feier, passend zum Gottesdienst mit dem Thema "Last uns in unserem Leben Kreise ziehen", wurden neben 35 Viertklässlern auch zwei Kollegen rausgeworfen. Patrick Massierer und Sylvia Klein unterrichten nach den Ferien an anderen Grundschulen. Ihnen und denen, die unsere Schule nun hinter sich lassen wünschen wir für die Zukunft das Allerbeste.... und nicht vergessen... man sieht sich ;).

 

Allen anderen: Schöne, erholsame Ferien =).

 

Bienen, Imker und mehr
 
Wasgau lud unsere Erstklässler am 5.6.18 ein,  um mehr über die Arbeit eines Imkers und über Bienen zu erfahren. Frau Mergener und Herr Thelen machten daraus einen Wandertag. Auch das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite. So spazierten die Gruppen neugierig zum Wasgau, wo Burghard Graul sie erwartete und viele wissenswerte Informationen mit den Kindern teilte. Alle 44 Kinder durften dann auch noch Blumen säen und mit nach Hause nehmen. Vielen Dank an Burghard, Wasgau und alle Beteiligten =).
 

Besuch

Großes Interesse an unserer schulischen Arbeit zeigte am 4.6.18 die SPD-Fraktion der Verbandsgemeinde. Die vielen gestellten Fragen zeigten ehrliches Interesse und gutes Vorwissen über die Vorgänge hier oben. Danke für den Besuch und das Engagement.

 

Bundesjugendspiele an der Grundschule Thalfang
 
Am 25.5.18 fanden am Thalfanger Sportplatz bei bestem Wetter de diesjährigen Bundesjugendspiele der Grundschüler statt. Mit der tatkräftigen Unterstützung vieler Eltern konnten wieder tolle Ergebnisse erzielt werden. Auch die zukünftigen Erstklässler nahmen wieder in zwei Riegen teil und konnten so ihre Lehrerinnen und Klassenkameraden kennen lernen. Danke dafür an die KiTas. Vielen Dank auch an Verena Breit für die Bilder.
 

Besuch der 4a in der Kläranlage Bruderbach

 

Am 28.5.18 besuchte die 4a die Kläranlage Bruderbach um sich nach der theoretischen Betrachtung einmal anzusehen, wie unser Wasser gereinigt wird. Rolf Brück führte die Kinder und brachte Ihnen viele Informationen anschaulich und verständlich näher. Vielen Dank dafür !

 

Projekttage zum Thema "Gesundheit" 2.-4.5.18

Als Projekt-Oberthema haben wir uns in diesem Schuljahr das Thema "Gesundheit" vorgenommen. In allen Klassen wird sich auf verschiedenste Weise damit auseinandergesetzt: Ernährung, Bewegung, Yoga, Medienerziehung, Erste Hilfe usw.

 

Die Erstklässler beim Yoga am 1.Projekttag:

 

 

Ernährungspyramide in der 2b:

 

Müsli herstellen in der 4a:

 

Erste Hilfetraining in der 4b:

 

Für die Mittagspause haben wir das Spielemobil organisiert... da müssen auch die Kollegen mal ran =)

 

 

Erste Hilfe in der 4a am 2.Projekttag:

 

Hygiene-Check in der 4b:

 

Die 3b beschäftigt sich mit der Zahngesundheit und krönt ihr Thema am letzten Projekttag mit einem gesunden Frühstück:

 

Bewegungsparcours in der 2a:

hier erzählt die 2a Geschichten mit Fingern auf Rücken und geniesst Fantasiereisen......

 

Medienerziehung in der 3a:

 

Und immer wieder: Bewegung, Bewegung, Bewegung.....

Klassenstreichen 2b

 

Am ersten Ferientag trafen sich Eltern,Lehrer/innen und Kinder der jetzigen 2b und der zukünftigen 1b, um dem Klassenraum einen neuen Anstrich zu geben.  Heute, am ersten Schultag, begutachten die Kinder das Ergebnis und sind begeistert. Ein großes Dankeschön an alle Beteeiligten für diesen nicht selbstverständlichen Einsatz !!!!

 

 

 

 

Da haben mir heute zwei Osterhäsinnen aus der 4b heimlich was auf meinen Schreibtisch gestellt =). Dankeschön! Euch beiden und auch dem Rest der Schulgemeinschaft ein schönes Osterfest und tolle Ferien.... eure Schiffi =)

20.3.18 Schulrallye

Wie in jedem Frühjahr fand heute die Schulrallye der zukünftigen Erstklässler statt. Nach einem Begrüßungskreis, in dem die Kleinen auch ihre Klassenlehrerinnen Frau Lang und Frau Schulz kennenlernten, erkundigten sie mittels eines Aufgabenkatalogs die Schule und beantworteten Rätselfragen dazu. Schön ist es immer anzusehen, wie aufgeregt die Neulinge erst sind und wie locker sie am Ende wirken. So soll ihnen der Übergang in die Schule erleichtert werden. Danke an alle KiTas für dieses Kooperationsprojekt.

 

16.3.18   Frau Schulz mit ihrem Akkordeon

Heute brachte Frau Schulz im Rahmen der Instrumentenlehre des vierten Schuljahres das Akkordeon ihres Schwiegervaters mit. Auch die Kinder der anderen Klassen kamen in den Genuss, dieses Instrument vorgestellt zu bekommen. Manche durften sogar darauf spielen.

 

Neue Tablets für unsere Schülerinnen und Schüler

Der Förderkreis unserer Grundschule konnte es möglich machen, mit Hilfe der freundlichen finanziellen Unterstützung der Nikolaus-Koch-Stiftung und eines privaten Unternehmens  12 Tablets anzuschaffen. Die digitale Medienbildung rückt immer mehr in den Focus der Bildungsarbeit an Grundschulen. Neben dem Laptopwagen kommen damit nun auch die Tablets zum Einsatz. In Partnerarbeit können die Kinder z.B. im Internet zu bestimmten Themen recherchieren, APPs passend zu Schulbüchern nutzen oder auch mal Gespräche oder Interviews aufzeichnen. Ein herzliches Dankeschön an den Förderkreis der Grundschule Thalfang, die Nikolaus-Koch-Stiftung und dem privaten Unternehmer =).

 

Hier die Klasse 2b mit den neuen Geräten:

 

                             Helau aus der Grundschule

 

Können wir das schaffen? Jou, wir schaffen das !!!

 

Die 163 Kinder der Grundschule Thalfang habens mal wieder geschafft : An Weiberfastnacht boten sie ein dreistündiges Programm dar, das sich gewaschen hatte. Ein ganz großes Kompliment geht an alle kleinen Akteure. Das Besondere in diesem Jahr: alle Klassen hatten sich einen Mitmachtitel ausgesucht, den sie in ihrer Klassengemeinschaft vorführten. Das ging von `Bob dem Baumeister` über `Bodo mit dem Bagger` bis hin zum gigantisch umgetexteten `Bruttosozialprodukt`. Außerdem gab es Sketche, bei denen die Lehrerinnen und Lehrer ganz schön ihr Fett weg bekamen (aber das ist ja erlaubt!), Tänze und gespielte Witze. Wir sind der Meinung, dass alle Karnevalsvereine in der Umgebung sich keine Sorgen um den Nachwuchs machen müssen. Helau.

 

 

.... und alles Gute für 2018 wünscht das Kollegium der Grundschule Thalfang !

 

 

 

 

Vierte Adventsfeier

 

Eine leicht vorgezogene vierte

Adventsfeier und gleichzeitig

den Abschluss vor den

Weihnachtsferien gestalteten

die Klassen 4a und 4b.

Sehr aufmerksam verfolgten

die Kinder der anderen Klassen

zunächst das gelungene

Krippenspiel der 4a.

Anschließend erfuhren wir,

welche Prüfungen in der

Weihnachtsbaumschule

der 4b bestanden

werden müssen, um

als staatlich geprüfter

Weihnachtsbaum

arbeiten zu dürfen....

Sternsingeraktion 2017 mit Frau Violino

 

 

Am 19.12. 2017 kam Frau Violino zu uns in die Grundschule . Sie erzählte uns etwas über die Sternsingeraktion 2018 "Gemeinsam gegen Kinderarbeit- in Indien und weltweit!" 

Wir haben einen Film über Kinder in Indien gesehen, die nicht zur Schule gehen können und arbeiten müssen, um ihre Familien zu unterstützen. Einige von uns haben sich vorgenommen, an der Sternsingeraktion teilzunehmen um Geld zu sammeln, damit es den Kindern ermöglicht wird, die Schule zu besuchen und mehr Freizeit zu haben.

Klasse 4a

 

Das Friedenslicht 2017 kann ab Montag, dem 18.12.17, bei uns in der Schule abgeholt werden.

https://www.friedenslicht.de/

 

3. Adventswoche

Die Feier des dritten Advents gestalteten die Drittklässler und die Flöten-AG. 

Die 3a zeigte uns selbstgestaltete Plakate, auf denen deutlich wurde, wie wir selbst mehr Frieden in die Welt bringen können. Die 3b trug die traditionelle Weihnachtsmaus vor. Umrahmt wurden die Beiträge von der Flöten-AG. Frau Schulz brachte uns, wie in den letzten Jahren auch, das Licht aus Bethlehem in die Aula... gerne kann es von jedem bis Donnerstag abgeholt und weiter geteilt werden.

 

 

 

2. Adventswoche

 

Hoher Besuch kam zu uns in der Adventsfeier zu Beginn der 2.Adventswoche: Nikolaus und Weihnachtsmann lieferten sich ein Streitgespräch über die Berechtigung ihres Daseins, unterstützt durch die Kinder der Klassen 2a und 2b. Viel Text hatten die Zweitklässler dafür auswendig gelernt. Gemeinsam mit den anderen Kindern der Schulgemeinschaft wurden noch einige Lieder gesungen.

 

                                      Auftakt in den Advent

 

Die Klassen 1a und 1b gestalteten in diesem Jahr die erste Adventsfeier unserer Schulgemeinschaft. Jeden Montagmorgen treffen wir uns in der Aula und genießen die Weihnachtsstimmung, die durch die Beiträge der einzelnen Klassen verbreitet wird. Heute gab es die Geschichte vom Weihnachtshasen und einen Lichtertanz neben einigen Liedern, die von allen mitgesungen wurden.

Tischtennis an den Grundschulen in der Verbandsgemeinde Thalfang am Erbeskopf

Der TTC Talling 1963 e.V. führt wie in den vergangenen zwei Schuljahren auch im Schuljahr 2017/2018 an den Grundschulen Thalfang, Heidenburg und der Auenland Grundschule Malborn zu der Kampagne „Tischtennis: Spiel mit!“ des Deutschen Tischtennis-Bundes, Sportstunden nach dem Stundenmodell der Broschüre „Tischtennis im Grundschulalter – Bewegungsförderung in Schule und Verein durch die Sportart Tischtennis“ durch. Da dem o. a. Stundenmodell ein ganzheitlicher Ansatz der Bewegungsförderung durch die Sportart Tischtennis zugrunde liegt, wäre es auch möglich, dass Lehrer, welche die Sportart Tischtennis nicht betreiben, nach diesem Konzept zukünftig selbst unterrichten könnten.

Im einzelnen sieht das so aus, dass dieses Programm in Thalfang seit 23. August 2017 jeden Mittwoch am Nachmittag als AG der Ganztagsschule zusammen mit angemeldeten Kindern außerhalb der GTS in einer 70-minütigen Einheit bis zum Schuljahresende durchgeführt wird. 

An allen drei Grundschulen laufen diese Stunden so ab, dass der Tischtennis-Kinder-, Jugend- und C-Trainer Otto Kreis des TTC Talling die Einheiten durchführt.

Als Zusatzprogramm ist vorgesehen, innerhalb des Zeitrahmens eine so genannte Minimeisterschaft durchzuführen, bei denen sich die besten SpielerInnen für den Regionsentscheid der Region Trier-Wittlich qualifizieren können. Dieser findet im März/April 2018 in Thalfang statt mit Konkurrenten von anderen Schulen und Vereinen.

Die Verantwortlichen des TTC Talling bedanken sich sehr herzlich bei den Schulleiterinnen und den Lehrern/Lehrerinnen der drei Grundschulen der Verbandsgemeinde Thalfang am Erbeskopf dafür, dass sie ihrem Verein durch die Zustimmung zu diesem Konzept die Gelegenheit geben, den Kindern die Sportart Tischtennis näher zu bringen und hoffen, dass einige Tischtennis als „ihren“ Sport entdecken und die wöchentlichen Jugendtrainingsstunden des TTC Talling besuchen.

Diese sind hier angeführt

Turnhalle Thalfang: Montag, 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr

                                  Donnerstag, 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr  

                                                               

 

 

17.9.17 CHORWURM- Auftrittt an der Märker Kirmes

 

Unsere Chorwürmer hatten in ihrer neuen Zusammensetzung ihren ersten erfolgreichen Auftritt an der Märker Kirmes. Vor einem dankbaren großen Publikum konnten die Kinder ihre Lieblingstitel "Keine Maschine", "KLassenkamerad", "Die Jule" , "Socu baci vira" und vor allem "Hulapalu" zum Besten geben.

 

15.9.2017  Herr Petry konnte dieses Jahr ALLEN Viertklässlern ihren verdienten Fahrradführerschein überreichen. Trotz Regenwetters konnten die Schülerinnen und Schüler den Parcours mit wenigen oder gar keinen Fehlern absolvieren. Gut gemacht =)!

 

Der am 14.9.17 neu gewählte Schulelternbeirat mit Schulelternsprecher Stefan Breit (unten rechts). Nähere Infos unter "Schul- und Klassenelternsprecher".

 

Unser Kollegium im August 2017....

                                                                 ... und unsere Schulgemeinschaft =)

 

 

 

Die Schulanfänger in Thalfang  freuen sich über ein Geschenk von innogy. Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Thalfang am Erbeskopf Marc Hüllenkremer und Marco Felten von innogy besuchten heute Morgen alle drei Grundschulen und kamen nicht mit leeren Händen. In Thalfang verteilten die Besucher Frühstücksboxen an die Erstklässler. 

 

 

Einschulungsfeier 15.8.2017

Jeder kann etwas - jeder ist besonders

Viele Angehörige begleiteten in diesem Jahr wieder die neuen Erstklässler bei ihrer Einschulungsfeier, die wir dank des guten Wetters unter freiem Himmel stattfinden lassen konnten. Zur Geschichte zum Löwen mit besonderen Fähigkeiten gestalteten Herr Jörg und Frau Violino dieses Jahr von geistlicher Seite aus die Feier, in der die neuen Schulkinder auch gesegnet wurden. Jetzt kann durchgestartet werden unter der Leitung von Kathrin Mergener (1b) und Vinzenz Thelen (1a) . Auch den Kindern der Klassen 2-4 wünschen wir ein tolles Schuljahr ! Hier einige Impressionen:

 

 

 Schulstart ist der 14.8.17 ..... anstehende Termine können sie unter der Rubrik "Termine" nachlesen.

Schulentlassfeier "Auf ins Abenteuer" mit anschliessendem traditionellen Rausschmiss

 

Am 30.6.17 fand unsere Schulentlassfeier statt. 46 Viertklässler warfen wir dieses Jahr aus der Schule. Zu schönen Beiträgen der Mitschülerinnen und -schülern der anderen Klassen floss so manches Tränchen.  Wir wünschen allen Viertklässlern viel Glück und gutes Gelingen auf ihrem weiteren Weg.

Den Schülern der anderen Klassen und allen Mitgliedern unserer Schulgemeinschaft wünschen wir eine tolle Sommerferienzeit. Geniesst den Sommer und kommt gesund wieder !

 

28.6.2017 Schuljahresabschlussgottesdienst                                                                      "Auf ins Abenteuer"

 

Unser diesjähriger Schuljahresabschlussgottesdienst konnte leider wegen des Regens nicht wie in den Jahren zuvor auf dem Schulhof stattfinden. Frau Violino und Herr Dr. Schreiber führten uns in der Aula durch die von Heike Ritter geplante Feier. Thematisch ging es darum, welche Schätze die Viertklässler in ihrer Grundschulzeit gesammelt haben: Erinnerungen, Freundschaften, Wissen....  Damit gerüstet starten sie ins Abenteuerland, zu den weiterführenden Schulen.

Herzlichen Dank an  Frau Violino und Herrn Dr. Schreiber für die kindgerechte Feier.

Sportfest am 9.6.2017

Bei angenehmen Temperaturen fand unser diesjähriges Sportfest statt. Wie in den letzten Jahren nahmen auch unsere zukünftigen Erstklässler als Riegen teil. Neue Gäste und Teilnehmer waren die Kinder der Grundschule Heidenburg, die sich in den Wettkämpfen der Konkurrenz stellten. Hier unsere Klassenbesten und die Schulsiegerin Fanzi Schnettler.

 

Büchertauschzelle des Förderkreises

Am 17.06.2017 wurde vom Förderkreis der Grundschule Thalfang eine alte Telefonzelle zweckentfremdet.

Sie wurde mit Regalen bestückt und zu einer   umgebaut. Als Standort wurde der ehemalige Telefonzellenplatz neben Vu´s Wok reaktiviert.

In der neuen Zelle können Bücher, CDs und Spiele getauscht und geliehen werden. Über Spenden freut sich unsere Zelle natürlich auch. Gerne können nicht mehr benötigte Bücher, Spiele und CDs in die Regale geräumt werden. Sollten die Regale aber voll sein, bitte keine Sachen auf den Boden oder vor die Büchertauschzelle stellen.


Schüler und Lehrer der Grundschule Thalfang kümmern sich um den ordentlichen "Betrieb" und verwalten die gerne gesehenen Spenden wenn die Regale voll sein sollten.

 

Die Finanziellen Mittel zur Umsetzung dieses Projektes stammen von der Weirich-Daubenfeld-Stiftung und dem Förderkreis der Grundschule Thalfang.

 

Wir hoffen auf reges Ausleihen und pflegliche Behandlung.

 

Vorstand des Förderkreises der Grundschule Thalfang

Fußballturnier am 24.5.2017

Emil und Julie, unsere FSJler, organisierten für uns ein tolles Fußballturnier, aus dem die Klasse 4a als Sieger hervorging. Auch die besten Fans, nämlich die Klasse 3a, erhielten einen Pokal. Ein toller Tag !

 

Hüpfende Herzen in der 3a

Schon zum dritten Mal gab es die Aktion der Skipping Hearts an unserer Schule, dieses Mal in der 3a.

 

Unserem Patrick Massierer gratulieren

wir ganz herzlich im Namen

der gesamten Schulgemeinschaft

zur bestandenen Lehramtsprüfung.

Gut gemacht !!!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Harzer Puppenbühne

 

Gleich am ersten Tag nach den Osterferien gab es bei uns ein besonderes Highlight: Die Harzer Puppenbühne war bei uns zum 2.Mal zu Gast, dieses Mal mit dem "tapferen Schneiderlein". Die Kinder hatten großen Spaß beim Zuschauen, was sie durch viele Zurufe bekundeten, die dem Schneiderlein durch das märchenhafte Geschehen halfen.

Außerdem konnte die Schulgemeinschaft ihre "Schneckischkenntnisse" auffrischen, die sie schon im letzten Jahr erworben hatte. Meme war sehr zufrieden mit uns =).

 

 

Lesenacht

Von Lina Bollig, Laila Lehnert und Anna Arenz

In der Nacht vom 16.3.2017 auf 17.3.2017 übernachteten die Klassen 3b und 4b in der Schule. Es war Lesenacht! Wir schreiben, was wir als Klasse 4b erlebt haben.

In der Woche vor der Lesenacht durfte jedes Kind ein Buch mitbringen und vorstellen. Diese Bücher und noch andere wurden dann in der Klasse ausgestellt und in der Nacht konnte jeder darin schmökern.

Gegen 18.00 Uhr wurden die Kinder zur Schule gebracht. Alle hatten einen Schlafsack und Luftmatratze dabei. Herr Thelen und Herr Massierer waren auch dabei. Als Erstes suchte sich jeder einen Schlafplatz aus und anschließend spielten wir noch ein bisschen draußen. Es wurde immer dunkler. Gegen 19.30 Uhr war es schon stockdunkel. Alle Kinder versammelten sich vor der Klasse und suchten sich einen Partner. Mit der Taschenlampe fest in der Hand ging es los am Zauberwald vorbei zum Himmelberg. Unterwegs trat Katharina in ein Schlammloch. Ihre Schuhe waren total verdreckt, aber zum Glück konnte sie weitergehen. Endlich kamen wir auf dem Spielplatz an, wo wir in der Dunkelheit spielten. Für manche war das ein bisschen gruselig und wir hatten ein wenig Angst. Doch es machte Spaß und nach 1,5 Stunden wanderten wir wieder zurück in die Schule.

Dort angekommen aßen und tranken wir alle zuerst einmal etwas. Anschließend zogen wir uns um: Die Mädchen in der Klasse und die Jungs im Arztzimmer. Wir legten uns alle hin und lasen in den Büchern, die wir mitgebracht hatten. Einige „schnausten“ noch ein bisschen oder machten Quatsch. Herr Thelen hatte ja gesagt, dass wir die ganze Nacht aufbleiben durften. Doch nach und nach schliefen viele ein. Gegen 00.30 Uhr fragten Mia und Jana Herrn Thelen, ob er noch etwas vorlesen würde. Das tat er, und zwar aus dem Buch von Stefan Gemmel: Mumienwächter. Er las über eine Stunde vor, dann waren nicht mehr viele Kinder wach…

Am nächsten Morgen wurden alle schon sehr früh wach. Wir räumten unsere Sachen in die Aula und stellten die Tische und Stühle wieder ins Klassenzimmer für das gemeinsame Frühstück. Dazu bauten wir ein Büffet auf mit den Sachen, die wir am Vorabend mitgebracht hatten. Jeder hatte etwas anderes dabei. Herr Thelen hatte Brot gebacken und Brötchen gekauft. Das hat lecker geschmeckt und alle wurden satt. Währenddessen trafen die Kinder der anderen Klassen in der Schule ein. Wir aber wurden zwischen 09.00 Uhr und 10.00 Uhr abgeholt und fuhren nach Hause.

Das war eine wunderschöne Nacht und ein tolles Erlebnis!

 

Der CHORWURM am Sängertag in Heidenburg 11.3.17

 

Zirka 65 CHORWÜRMER traten am 11.3.17 am Sängertag in Heidenburg auf und ernteten für ihren Auftritt viel Applaus und Aufmerksamkeit. Endlich durften die kleinen Sängerinnen und Sänger mal wieder ihre Lieblingstitel von Tim Benzko und den Sportfreunden Stiller präsentieren, aber auch "Ich zähl bis 3" und die obligatorischen Kanones "Alle simma da" und "Aus und fertig Schluss" . Vielen Dank an das Organisationsteam für die Einladung =).

 

 

http://www.volksfreund.de/nachrichten/region/hunsrueck/aktuell/Hunsrueck-Ein-Festival-der-260-Stimmen;art779,4610307

 

 

Die Jahreshauptversammlung unseres Förderkreises ergab einen neuen - in der Besetzung leicht veränderten - Vorstand: 1. Vorsitzender: Kai Lukas. 2. Stefan Breit. Schriftführer: Andreas Schade. Beisitzer: Christine Bailleux und Barbara Stüber. Kassenwart: Vinzenz Thelen.

 

 

 

 

 

 

"Entert die Grundschule" war das diesjährige Motto der Fastnachtsfeier !

Wie gewohnt, schafften es unsere Kinder, auch dieses Jahr wieder ein fast 3-stündiges Programm zusammen zu stellen. Die Stimmung war bombig......

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Thalfang