Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,


ab Montag, dem 16.3.2020, bleiben die Schulen aufgrund einer Allgemeinverfügung des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie (MSAGD) aus Gründen des Infektionsschutzes bis zum Ende der rheinland-pfälzischen Osterferien am 17. April 2020 für den regulären Betrieb geschlossen. Dies bedeutet, dass weder Unterricht noch sonstige schulische Veranstaltungen stattfinden.

Wir bitten darum, sich vorrangig selbstständig um die Betreuung Ihres Kindes zu bemühen (z.B. durch Absprachen mehrerer Eltern, die gegenseitig die Kinder betreuen). Dabei sollte jedoch nicht auf Personen zurückgegriffen werden, bei denen es sich aufgrund ihres Alters und ihres Gesundheitszustandes um eine besonders gefährdete Person handelt.

 

Für Eltern, die nicht in der Lage sind, eine Betreuung ihrer Kinder sicherzustellen, wird eine Notfallbetreuung angeboten. Dies gilt zunächst an allen Schulen, die nicht bereits durch das Gesundheitsamt geschlossen wurden. Bitte melden Sie sich zeitnah unter grundschule.thalfang@gmx.de falls Sie die Betreuung in Anspruch nehmen möchten.

 

Für Schülerinnen und Schüler in der Notfallbetreuung wird ein an die Situation angepasstes pädagogisches Angebot sichergestellt.

Für die Schülerinnen und Schüler, die zu Hause bleiben, werden seitens der Schule differenzierte Lern- und Unterrichtsmaterialien zur Verfügung gestellt.

Auch während der Zeit der Schulschließung ist Ihre Schule grundsätzlich erreichbar und steht für etwaige Fragen zur Verfügung unter: grundschule.thalfang@gmx.de

                                                                                          Bleiben Sie gesund !!!

 

 

..... wo befindet sich die Mensa?.... wie viele Toiletten gibt es hier?.... welche Schuhgröße hat Frau Martel?.... viele wichtige Fragen gab es auch dieses Jahr wieder in der Schulrallye für unsere zukünftigen Erstklässler zu beantworten. Die Minis besuchten uns mit ihren Erzieherinnen am 3.3. , erst etwas ängstlich, dann aber zunehmend aufgetauter um erst einen Gutenmorgen- Auflockersong mit Nicole Schiffmann zu singen und dann in Gruppen unsere Schule unsicher zu machen. Wie jedes Jahr freut sich die ganze Schulgemeinschaft über den lieben Besuch. Wir bedanken uns für die tolle Kooperation bei allen vier KiTas.

 

Ausflug nach Mainz

Am Mittwoch dem 04.03.2020 sind wir, die Klasse 4b und die Klasse 4a, mit dem Bus nach Mainz in den Landtag gefahren. Dort wurden wir von den beiden Herren Oliver und Clemens durch den Landtag geführt. Wir durften miterleben wie es sich anfühlt Abgeordneter oder Landtagsminister zu sein. Wir diskutierten über das Thema: "Weniger Schulzeiten", danach gab es Mittagessen. Das leckere Essen wurde in der Kantine zubereitet und danach mit großem Genuss von Lehrern und Kindern gegessen. Als wir mit dem Essen fertig waren machten wir noch Klassenfotos.

Nach dem Erlebnis im Landtag fuhren wir mit dem Bus weiter zur Kirche St. Stefan wo wir mit großer Begeisterung die berühmten Chagall Fenster betrachten. Wir bekamen eine Führung durch den Glockenturm und eine kleine Geschichte erzählt. Nach der Besichtigung machten wir uns wieder auf den Heimweg. Wir sind uns sicher, dass der Aufstieg jedem gefallen hat.

Luca Gruben und Felix Robert

 

Bettina Brück nahm sich natürlich Zeit, die Kinder aus ihrem Heimatort zu empfangen. =)

Grüßle von der Thalfanger Alm......

 

Ein sagenhaftes Fastnachts-Programm von etwa 3 Stunden stellten die Kinder unserer Grundschule in diesem Jahr auf die Beine. Da war alles dabei: Sketche, Lieder,Tänze, Witze, Zaubereien, Spiele und und und.... sehr kurzweilig lachten wir uns durch den Vormittag unter der Leitung von Frau Schulz bevor wir uns in die winterferien verabschiedeten zur Erholung unserer Wangen- und Bauchmuskulatur.

 

Adventsfeier

Wie jedes Jahr treffen wir uns in der Adventszeit jeden Montagmorgen um Geschichten, Liedern und Vorträgen zu lauschen.

Am 9.12. konnten wir uns Solovorträge von Lilly und Felix-Maltte anhören. Sie spielten Weihnachtslieder auf dem Klavier und der Gitarre, eine tolle Leistung ! Anschließend trug uns die 2a ein Gedicht mit Lichtern vor.

 

Am 2.12.  verrieten uns die Erstklässler wie die Tiere ihre Weihnachtszeit verbringen. Ein schöner Start in die Woche.

 

CHORWÜRMER am Thalfanger Weihnachtsmarkt

Bei herrlischem Wetter traten unsere Chorwürmer am diesjährigen Weihnachtsmarkt in Thalfang auf. Vor vielen Zuhörern trugen die 85 Kinder ihr eingeübtes weihnachtsliches Repertoire vor und erhielten dafür anerkenneden Applaus. Sogar der Nikolaus ließ sich blicken und verteilte Tüten an alle Anwesenden. 

Datenschutz-Schülerworkshop der 3er
Im Rahmen von Medientrixx fand diese Woche am 27. und 28.11.19 die zweite Schulung an der Grundschule Thalfang statt. Dieses Mal erfuhren die Drittklässler etwas über die Spurensicherung im Netz: Was weiß das Netz über mich? Wie entstehen Datenspuren und warum ist es wichtig, dass man vorsichtig ist im Netz? Was sollte man besser nicht über sich preis geben und was weiß ein Smartphone so alles? Dass Kinder im Internet unterwegs sind ist mittlerweile selbstverständlich- sie sollten deshalb Bescheid wissen  über sichere Passwörter, Netiquette, aber auch sensibilisiert sein für Umfang und Inhalt von Onlineaktivitäten.
 

Elmar Ittenbach zu Besuch

Nachdem unsere ältesten Chorwurmkinder an der Gedenkfeier am 10.11.19 teilgenommen hatten, sind in den Köpfen der Kinder viele Fragen offen geblieben. Wir waren der Meinung, dass es keine bessere Gelegenheit geben kann, Geschichte den Schülerinnen und Schülern nahe zu bringen und luden Elmar Ittenbach in die vierten Schuljahre ein. Bereits zuhause überlegten die Kinder sich mit ihren Familien Fragen und kamen so auch dort ins Gespräch , zum Teil sogar mit Zeitzeugen. Ganze 2 Stunden fand so ein fesselndes Gespräch mit Herrn Ittenbach statt, das die Kinder nun mit anderen Augen durch Thalfang gehen lässt. Ein großes Dankeschön geht an Elmar Ittenbach für sein großes Engagement. 
 

 

Bericht Medientrixx-Schulung

 

Die Medienschulung fing damit an, dass wir uns vorgestellt haben. Jeder sollte sagen, wie er heißt, welche Mediengeräte er hat und was er am liebsten im Internet macht. Dabei haben wir uns ein Wollknäuel zugeworfen und wir mussten ein Stück festhalten. Am Ende hatten wir ein großes Netz; darüber haben wir uns noch unterhalen. Dann sollten wir rein gehen. Die Computerbildschirme waren noch gesperrt; dann haben wir uns noch über Sachen unterhalten, die wir bei Apps haben wollen. Endlich durften wir, als Miriam und Julia (so heißen die, die das gemacht haben) fertig mit Ideen sammeln waren, auf Webseiten gehen, die uns gesagt wurden. Eine von denen war von den beiden selbst erstellt. Leider funktionierte die aber nicht. Also durften wir nur auf eine und zwar: FragFinn.de. Da konnten wir Fragen stellen und auf Webseiten für Kinder kommen. Später haben sie uns den Auftrag gegeben, ein Quiz zu machen. Neben mir saß Luca, sein Computer funktionierte nicht. Deshalb haben wir zwei-Spieler-Modus gespielt. Dann wurden auf die Tafel noch andere Websites geschrieben, die für uns waren. Wir sind auf eine von denen und haben Videos geguckt. Dann mussten wir zurück in die Klasse (Miriam und Julia kamen auch mit). Dann haben wir noch ein bisschen geredet und bekamen Zettel. Auf den Zetteln stand ihre Website und noch viele Tipps. Dann war es auch schon zu Ende. Wir haben uns verabschiedet und durften gehen, weil schon Schulschluss war.

 

Tim Alt

Gedenkfeier zum Novemberpogrom 1938

 

Samuel Hirsch:"Die Religion der Liebe und Toleranz ist ganz gewiss die Religion der Zukunft!"

Die ältesten Chorwurmkinder durften am 10.11.19 die Gedenkstunde in Thalfang mit zwei hebräischen Liedern mitgestalten. Pfarrer Dr.Schreiber und Elmar Ittenbach luden zu der Gedenkstunde ein, in der auch Schülerinnen der Erbeskopf Realschule+ Gedichte und Texte vortrugen. Bettina Brück und Vera Höfner richteten ebenfalls bewegende Worte an die vielen Anwesenden.

 

 

Kollegium Schuljahresbeginn 2019

 

Ich bin ein Goldschatz...

...so der Titel der diesjährigen Einschulungsfeier an der Grundschule Thalfang. Wie gewohnt füllte sich unsere Aula mit Eltern, Großeltern, Verwandten und Freunden der Kinder, die am 13.8. zum ersten Mal die Schule besuchten. 28 Erstklässler ergänzen unsere Schulgemeinschaft und werden ab sofort  unterrichtet von Markus Becker und Vinzenz Thelen.

Den kirchlichen Teil der Feier übernahm Frau Fortuin sehr kindgerecht und lebensnah. Musikalisch kreative Beiträge kamen von den Zweitklässlern und dem Chorwurm. So konnten die Neuen ganz entspannt und fröhlich nach Hause gehen um mit Vorfreude den nächsten Tagen entgegen zu sehen.

Und nicht vergessen: Du bist ein Schatz =).

 

 

Herzlich Willkommen der neuen Kollegin im Team: Anne Fetzer übernimmt die Klassenleitung der neuen 3a. Da sie schon einmal zu uns abgeordnet war und bereits an anderen Schulen mit dem Einen oder Anderen aus unserem Kollegium zusammengearbeitet hat, wird sie sich sicher ganz schnell eingewöhnen. Viel Spaß bei uns ! =)

 

 

Die neuen FSJ-ler im kommenden Schuljahr 2019-20 heißen Zoey und Simon. Die beiden schenken uns ein ehrenamtliches Jahr um uns in der Arbeit in der Schulgemeinschaft zu unterstützen. Wir wünschen euch dabei viele positive Erfahrungen. Herzlich Willkommen =).

 

Förderkreis Aktion "Hangbefestigung"

Unser Förderkreis hat uns mal wieder was Gutes getan =). In einer 3-Tages-Aktion wurde der Hang bei den Rutschen mit Reifen zum Hinaufklettern befestigt, was lange fällig war. Jetzt können die Kinder viel besser den Hang begehen und das Rutschen macht noch mehr Spaß. Ein fettes Dankeschön an Flocki, Vinzenz, Kai, Andreas und  Robin !!!!!!!!

 

Mats trommelt

 

Am 13.6.19 hatten unsere Ganztagsschulkinder die Gelegenheit, Matthias Leo Webel kennenzulernen und mit ihm im Drum-Circle aktiv zu werden.
Beim Drum Circle spielt eine beliebig große Gruppe von Personen gemeinsam improvisierte Rhythmen.  Die Teilnehmer entwickeln Fähigkeiten durch Imitieren und Ausprobieren. Nach anfänglichem chaotischen (und lauten) Herumgetrommele entwickelte Matthias mit den Kindern individuelle Rhythmen in verschiedenen Lautstärken. Ein toller, mal ganz anderer Nachmittag für unsere Kinder, der rasend schnell vorbei ging.

Sportfest am 7.6.19

 

Der Wettergott war mal wieder auf unserer Seite als wir am Freitag unser alljährliches Sportfest auf dem Thalfanger Sportplatz "feierten". Bei angenehmen Temperturen gaben alle unsere Kinder ihr Bestes, besiegten sogar im Staffellauf die Lehrer-/Elternmannschaft. Auch die Vorschulkinder der KiTas nahmen wieder als zwei Riegen mit ihren zukünftigen Klassenlehrern teil.

In der abschließenden Siegerehrung auf dem Schulhof konnte Frau Lang, die das Fest organisiert hatte, viele Urkunden verleihen.

 

 

Wenn aus Fremden Freunde werden

 

Am 4.6.19 luden uns die Kindergartenkinder der Arche Noah zu ihrem Musical ein, das sie zur 25 jährigen Bestehensfeier eingeübt hatten. Wunderschöne Lieder und eine tolle Botschaft begeisterten unsere Kinder und die anderen Gäste.

 

 

Erfolgreiche Tischtennis-Minis 

 

Die Teilnehmer an den Tischtennis-Arbeitsgemeinschaften der Grundschule zeigten nach fleißigem Training bei ihrem Trainer Otto Kreis in so genannten Ortsentscheiden der Minimeisterschaften ihr in den Wochen und Monaten zuvor schon erworbenes Können.  Dort qualifizierten sich für die nächste Stufe der Meisterschaften am 14. April 2019 in Thalfang 14 Kinder der Grundschule Thalfang: Kristina Ilieva, Kristiana Ilieva, Julius Schnettler, Philipp Zacharias (Mittwochs-AG), Hannah Speidel, Sophie Speidel, Alina Radke, Emma Bickler, Jessica Jung, Leni Röder, Maja Ronde, Tom Rüdinger, Elias Hanke, Lutz Schön, Paul Bernitt, Lennart Steinmetz (Donnerstags-AG)

3 Kinder qualifizierten sich für den Mini-Verbandsentscheid des Tischtennisverbandes Rheinland am 05.05.2019 in Neuwied-Engers. Dies sind  Hannah Speidel, Alina Radke, Sophie Speidel. Dort erzielten sie als mit die Jüngsten ihrer Altersklass unter 23 Teilnehmerinnen aus dem gesamten Einzugsgebiet des Tischtennisverbandes die achtbaren Plätze 19 (Alina), 17 (Hannah) und 14 (Sophie). Siehe auch Foto unten. Herzlichen Glückwunsch zu diesen Erfolgen!

Die hohe Anzahl unserer Teilnehmer in den letzten Jahren und besonders 2019 und die Erfolge in der Vergangenheit und jetzt der oben genannten zeigen, wie positiv sich die Kooperation der Schulen mit dem TTC Talling auf das Nahebringen der Sportart Tischtennis an ein so junges Schülerspektrum auswirkt.

Die Verantwortlichen des TTC Talling freuen sich deshalb auch besonders darüber, dass seit Sommer 2018 wieder 10 Kinder aus diesen TT-Arbeitsgemeinschaften den Weg ins Jugendtraining des TTC gefunden haben, mehr als die Jahre davor. So wurde durch die Zustimmung der Schulleitungen zum Konzept des TTC Talling das Ziel erreicht, dass einige Kinder dabei Tischtennis als „ihren“ Sport entdecken und die wöchentlichen Jugendtrainingsstunden des TTC Talling besuchen. Der TTC-Vorstand bedankt sich ausdrücklich nochmals bei den Schulleitungen der 3 Grundschulen der Verbandsgemeinde Thalfang am Erbeskopf.

 

 

KLASSE WIR SINGEN... Wir sind dabei 

 

 

„Klasse! Wir singen“ ist ein Schulprojekt, das Kinder begeistert und Schule positiv beeinflussen kann.

Motiviert von der Aussicht auf IHR Konzert in den großen Veranstaltungsorten, wo sonst nur die Stars singen, verändern sich die Kinder. Dabei geht es nicht um Wettbewerb, sondern um das Miteinander. Die Kinder singen in der Vorbereitungsphase im Chorwurm und erleben wie sie durch gemeinschaftliches Bemühen immer besser werden. Singen öffnet Kinderherzen und macht froh. Auch nach Jahren noch bezeichnen Kinder, die an Liederfesten teilgenommen haben, dieses Konzert als eines der prägenden kulturellen Erlebnisse ihrer Kindheit. Dabei wirkt sich der gute Geist auf die ganze Schule aus, weil überall miteinander gesungen wird und die Vorfreude auf das Liederfest ansteckt. Die euphorischen Publikumsreaktionen stärken das Selbstvertrauen auch der Kinder, die sonst eher zurückhaltend sind.

Die Aktion „Klasse! Wir singen“ ist aus ehrenamtlichem Engagement von Chorleitern, Lehrkräften und Eltern 2007 in Deutschland entstanden. Sie ist gemeinnützig und muss sich finanziell selber tragen. 

 

 

Frühling Krea(k)tiv

Wir starteten in die Osterferien mit dem letzten Projekttag unserer Frühling-krea(k)tivtage. Umrahmt vom Minimusical „Frühling im Traumzauberbaum“der 2a und Tänzen der 1er und der 4a bummelten die neugierigen Eltern durch alle Klassen und bewunderten, was in den letzten drei Tagen alles so zustande kam. Da gab es geometrische Fadenspinnereien in der 4b, eine Frühlingswerkstatt bei den 1ern und Herzklopfen in der 2b. Das logische Denken wurde herausgekitzelt von den 3ern, die ihren Eltern ganz klar überlegen waren beim Zusammenbau des Somawürfels und und und…

Die Schulgemeinschaft wünscht erholsame Ostertage und sonnige Ferien

 

 

Schwimmturnier in Wittlich

Einen tollen 6. Platz (von 11) belegte unsere Mannschaft am 11.4.19 beim Schwimmwettbewerb in Wittlich. Gratulation, toll gemacht =).

 

 

Eine Reise um die Welt

Wir hatten am 4.4.19 die Ehre eine berühmte Harfenistin, Silke Aichhorn, bei uns zu Gast zu haben. Sie gab zwei Konzerte für uns, eins für Klasse 1/2 und eins für 3/4. Im Gepäck hatte sie eine wunderschön verzierte Harfe, eine Schatzkiste und viele spannende Gegenstände. Auf einem fliegenden Teppich umrundete die Künstlerin mit Hilfe aller Kinder die Welt, flog mit ihnen nach Frankreich, Israel, Afrika, Österreich... und erzählte dazu spannende Geschichten. Wir lernten Lieder aus den verschiedensten Bereichen der Erde kennen, ordneten Flaggen zu und erfuhren viele Eigenheiten der einzelnen Länder. Dabei waren alle stets animiert mitzumachen, mitzudenken und mitzurätseln. Fasziniert hörten alle zu, sobald Klänge der Harfe erklangen. Es war wunderschön.

 

 

In der Jahreshauptversammlung unseres Förderkreises wurde der alte Vorstand im Amt bestätigt und tritt in der gleichen Formation für weitere zwei Jahre an. Danke an euch alle, die Arbeit mit euch macht großen Spaß !!! Das nächste Projekt startet im Mai =).

 

 

Wir haben gewonnen!!! KREISMEISTER

Turniersieg des Hallenfußballturniers der Grundschulen (Kreis BKS-WIL) in Piesport

Nachdem wir am 30.01.19 die Vorrunde gewonnen hatten, durften wir an der Endrunde teilnehmen. Am 15.03.19 um 8:00 Uhr machte sich unser Team zusammen mit Herrn Thelen mit dem Bus auf den Weg nach Piesport. Alle waren ein wenig aufgeregt und gespannt, auf welche anderen Mannschaften wir treffen würden. Gespielt wurde in 2 Gruppen mit je 5 Mannschaften, von denen die beiden Sieger um Platz 1 und die beiden zweitplatzierten um Platz 3 spielten. Nachdem wir die Regeln erklärt bekommen hatten, begann das Turnier mit etwas Verspätung. Die Spiele dieser Vorrunde endeten:

GS Thalfang – GS Meistermann    2:0

GS Thalfang – GS Zeltingen           0:1

GS Thalfang – GS Gladbach           2:0

GS Thalfang – GS Bombogen        0:0

Danach stand unsere Mannschaft zusammen mit der GS Meistermann auf Platz eins. Da wir aber das Vorrundenspiel gegen Meistermann gewonnen hatten, entschied der direkte Vergleich, dass wir im Spiel um Platz 1 standen.

Im Finale gegen Hetzerath hat unsere Mannschaft toll gekämpft und sich einige Torchancen herausgespielt. Dennoch endete das Spiel nach 7 Minuten 0:0, sodass wir noch ins Elfmeterschießen mussten. Das war an Spannung kaum auszuhalten (Frau Bailleux fragte schon nach der nächsten Entbindungsklinik ……..J). Nach 2 verwandelten Elfmetern von unserer Mannschaft und 3 tollen Paraden von unserem Tormann, konnten wir das Elfmeterschießen für uns entscheiden.

Bei der anschließenden Siegerehrung bekam jede Mannschaft eine Urkunde. Unser Team bekam zudem einen neuen Fußball für die Schule und jeder Spieler eine Medaille. 

Herr Thelen und die vielen mitgereisten Zuschauer (Danke, dass ihr uns unterstützt habt!) waren ganz stolz auf uns. Die lautstarke Heimfahrt im Bus und dieser etwas andere Schultag werden uns allen sicher noch lange in Erinnerung bleiben.  (Ben Fetzer,4a)

         Wir tauchen dann mal ab........

 

.... und zwar als Motto "Unter dem Meer"  und danach in die erstmaligen Winterferien. Blubb. Die Kinder der Grundschule Thalfang ließen es sich auch durch die Winterferien nicht nehmen, ein zweistündiges Programm zur närrischen Zeit auf die Beine zu stellen. Mit allerlei Sketchen aus der Schulwelt, Tänzen, Liedern und Spökes erheiterten sie die anwesenden Gemüter. Wie in jedem Jahr führte eine Kollegin aus dem benachbarten Ausland durchs Programm und brachte damit nicht nur ihr eigenes (pinkes) Blut in Wallung. Besonders viel Mühe hatten sich die Kinder aller Klassen dieses Jahr mit der Dekoration einer Unterwasserwelt in der Aula gegeben, die auch nach den Ferien noch zu bewundern sein wird.

Schöne Ferien euch allen und eine tolle närrische Zeit. =) Grundschule Thalfang, Helau !!!

 

 

Jana Frick ist die neue Kollegin an unserer Schule. Sie wird ab März die Klassenleitung der 3b übernehmen für Christine Bailleux, die dann in den Mutterschutz geht. Für Jana Frick ist es die erste Stelle nach ihrem Referendariat. Herzlich Willkommen in unserer Schulgemeinschaft und viel Spaß mit Kindern und Kollegium. =)

 

 

 

 

Anna Müller ist unsere neue Lehramtsanwärterin. Nach ihrem Studium absolviert sie den zweiten Ausbildungsteil bei uns unter der Anleitung von Simone Lang. Hauptsächlich unterrichtet Anna Müller in der 1a, aber auch in der 4b. Auch ihr ein herzliches Willkommen bei uns.

Fußballturnier Piesport – 1. Platz
 
Am Mittwoch, dem 30.01.2019 haben wir mit Schülermannschaft der Grundschule Thalfang an
einem Fußballturnier in Piesport teilgenommen.
Die Mannshaft, Herr Thelen und einige Schüler sind morgens mit dem Bus an die Mosel zu einer
schönen und großen Sporthalle gefahren.
Es haben fünf Mannschaften an dieser Veranstaltung teilgenommen, Neumagen-Dhron, Wintrich,
Piesport, Osann-Monzel und Thalfang.
Vor Beginn des Turniers wurden wir durch die Turnierleitung auf die Regeln hingewiesen. Die
Mannschaftsaufstellung wurde durch Herr Thelen und Björn Fetzer vorgenommen.
Wir erzielten folgende Ergebnisse:
 
Neumagen-Dhron – Thalfang 0:2
Wintrich – Thalfang 3:0
Osann-Monzel – Thalfang 0:0
Piesport – Thalfang 0:1
 
Wir belegten den 1. Platz du nehmen somit an der Endrunde teil, die am 15. März auch wieder in
Piesport stattfindet.
Herr Thelen und Björn waren sehr stolz auf unsere Mannschaft.
Wir alle hatten ganz viel Spaß an diesem Morgen und freuen uns schon auf die Endrunde.
 (Lennart,3a)

 

Rausschmiss unserer Lena Büchele am 31.1.19. Lena unterrichtet jetzt ein erstes Schuljahr in der Pfalz. Machs gut, Lena, besuch uns bald. =(

 

Dezember 2018

An jedem Montag im Advent um 8.05 Uhr beginnen wir die Woche mit einer Adventsfeier in der Aula. Gerne können Eltern hinzu kommen. Begonnen haben am 3.12. die Kinder der ersten Schuljahre mit einer kleinen Aufführung, weiter ging es in der zweiten Woche mit den Zweitklässlern.

 

Fahrt ins Theater Trier am 13.11.18

Die Fahrt zum "Zauberer von Oz" im Trierer Theater begeisterte nicht nur die Kinder der ersten Klassen, für die  eine Theateraufführung etwas ganz Neues war. Jedes Jahr ist diese Fahrt für unsere Schulgemeinschaft etwas ganz Besonderes und wir möchten diese Tradition gerne beibehalten. Dieses Jahr hat es die Kinder besonders gefreut, dass wir schon bei der ersten Aufführung im Theater dabei sein konnten.

Leeeeeenaaaaa, du hast es oft nicht leicht ;)

 

Die ganze Schulgemeinschaft gratuliert unserer Lehramtsanwärterin Lena Büchele zur toll bestandenen Lehramtsprüfung !!!!!! Herzlich Willkommen als Kollegin =D.

Förderkreis sponsort E-Piano

 

Zur Förderung der musikalischen Erziehung sponsorte der Förderkreis unserer Grundschule großzügigerweise ein E-Piano. Es hat seinen Standplatz im Klassenraum der 4b gefunden, kann aber auch für Veranstaltungen an andere Plätze transportiert werden. So können versierte Kollegen Kinder beim Singen und Flöten begleiten, aber auch das Notenlernen innerhalb des Unterrichts kann hervorragend unterstützt werden. Dankeschön an den Förderkreis!

 

CHORWÜRMER 2018-19
 
Stimmgewaltig präsentieren sich die diesjährigen 85 CHORWÜRMER in den Freitagsproben. Besonders die aktuellen Hits "Legenden" von Max Giesinger und "Ist da jemand" von Adel Tawil werden bereits auswendig mitgeschmettert, aber auch Klassiker wie "Klassenkamerad" und "Socu Baci" regelmäßig von den Kindern eingefordert. So ziehen alle immer wieder gut gelaunt ins Wochenende und freuen sich auf die Auftritte, die in diesem Schuljahr auf uns zu kommen... wer weiß, vielleicht gibt's was ganz Besonderes... *zwinker*… 
 

.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Thalfang